Deutsch

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Ausprägung, den Umfang und Vorsatz der Verarbeitung von personenbezogenen Wissen (nachfolgend kurz „Daten“) binnen unseres Onlineangebotes auf. Im Zusammenhang mit verwendeten Fachbegriffe, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder betreffende „Verarbeitung“ weisen wir auf die Definitionen Ausprägung. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hin.

Verantwortlicher:

Name/Fa.:
iokom UG
Schlagbaumer Str. 109
42653 Solingen
Deutschland
0212-20002794
info@iokom.de

Arten der verarbeiteten Informationen:

  • Personenstammdaten
  • Kommunikationsdaten
  • Inhaltsdaten
  • Vertragsstammdaten
  • Protokolldaten

Verarbeitung besonderer Kategorien von Fakten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO):

Es werden grundsätzlich keine gesonderten Kategorien von Fakten verarbeitet, außer jene werden vonseiten die Benutzer der Verarbeitung zugeführt, z.B. in Onlineformularen eingegeben.

Kategorien der von der Verarbeitung betroffenen Leute:

  • Besucher und Anwender des Onlineangebotes

Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Leute zusammenfassend gleichwohl als „Nutzer“.

Zweck der Verarbeitung:

  • Bereitstellung des Onlineangebotes, Funktionalitäten / Inhalte
  • Lieferung vertragsbezogener Leistungen, Kundenbetreuung / Service
  • Nutzerkommunikation

Stand: 06.04.2018

1. Ausschlaggebende Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Gattung. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Gattung. sechs Abs. 1 lit. a und Ausprägung. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen ebenso Beantwortung von Anfragen ist Gattung. sechs Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Gattung. sechs Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Gattung. sechs Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer weiteren natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Fakten vonnöten machen, dient Gattung. sechs Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

2. Änderungen und Softwareaktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie sich wiederkehrend über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu benachrichtigen. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies obligatorisch machen. Wir benachrichtigen Sie, sobald mithilfe die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige angepasste Benachrichtigung obligatorisch wird.

3. Sicherheitsmaßnahmen

  • 3.1 Wir treffen nach Maßgabe des Ausprägung. 32 DSGVO unter Rücksicht des Stands der Technologie, der Implementierungskosten und vom Typ, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowohl der verschiedenen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Leute, geeignete technologische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten; Zu den Maßnahmen gehören im Besonderen die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Fakten via Überprüfung des physischen Zugangs zu den Datenmaterial, als ebenfalls des sie passenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Darüber hinaus haben wir Verfahren installiert, die eine Erkennung von Betroffenenrechten, Löschung von Informationen und Reaktion auf Gefährdung der Informationen gewährleisten. Darüber hinaus akzeptieren wir die Sicherheit personenbezogener Wissen in dieser Art oder auf diese Weise binnen der Realisierung, bzw. Auswahl von Hardware, Software wie ebenso Verfahren, zufolge dem Prinzip des Datenschutzes mittels Technikgestaltung und seitens datenschutzfreundliche Voreinstellungen berücksichtigt (Art. 25 DSGVO).
  • 3.2 Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört gesondert die verschlüsselte Übertragung von Wissen nebst Ihrem Browser und unserem Server.

4. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

  • 4.1 Sofern wir im Zuge unserer Verarbeitung Fakten gegenüber zusätzlichen Menschen und Firmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an ebendiese übermitteln oder ihnen anderenfalls Zugriff auf das Datenmaterial gewähren, geschieht dies ausschließlich auf Basis einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Wissen an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Gattung. sechs Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung vonnöten ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Basis unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Mittelspersonen, Webhostern, etc.).
  • 4.2 Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Wissen auf Basis eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Basis des Ausprägung. 28 DSGVO.

5. Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Informationen in einem Drittland (d.h. abseits der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Kontext der Inanspruchnahme von Diensten von Dritten oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Informationen an Dritte geschieht, geschieht dies ausschließlich, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Basis Ihrer Einwilligung, auf Grund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Basis unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir das Wissen in einem Drittland bloß beim Vorliegen der außergewöhnlichen Erfordernisse vom Typ. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung geschieht z.B. auf Basis besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der Europäischen Union passenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA mittels das „Privacy Shield“) oder Berücksichtigung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

6. Rechte der betroffenen Personen

  • 6.1 Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erwarten, ob betreffende Wissen verarbeitet werden und auf Auskunft über dieses Datenmaterial sowohl auf zusätzliche Wissen und Kopie der Wissen getreu Gattung. 15 DSGVO.
  • 6.2 Sie haben ähnlich. Ausprägung. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie passenden Informationen oder die Berichtigung der Sie passenden unrichtigen Informationen zu erwarten.
  • 6.3 Sie haben nach Maßgabe des Gattung. 17 DSGVO das Recht zu erwarten, dass betreffende Informationen augenblicklich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Ausprägung. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Fakten zu erwarten.
  • 6.4 Sie haben das Recht zu erwarten, dass die Sie passenden Wissen, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Gattung. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an zusätzliche Verantwortliche zu fordern.
  • 6.5 Sie haben zudem gem. Ausprägung. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde innerhalb der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

7. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Gattung. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

8. Widerspruchsrecht

Sie können der bevorstehenden Verarbeitung der Sie passenden Fakten nach Maßgabe des Gattung. 21 DSGVO zu jedem beliebigen Zeitpunkt widersprechen. Der Widerspruch kann außerordentlich gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

9. Cookies und Widerspruchsrecht innerhalb Direktwerbung

  • 9.1 Wir setzen temporäre und permanente Cookies, d.h. winzige Dateien, die auf den Gerätschaften der User gesichert werden ein (Erklärung des Begriffs und der Funktionalität, siehe letzter Abschnitt solcher Datenschutzerklärung). Zum Teil dienen die Cookies der Sicherheit oder sind zum Betrieb unseres Onlineangebotes unabdingbar (z.B., für die Darstellung der Website) oder um die Nutzerentscheidung binnen der Bestätigung des Cookie-Banners zu abspeichern. Angrenzend setzen wir oder unsere Technologiepartner Cookies zur Reichweitenmessung und Marketingzwecken ein, worüber die Anwender im Laufe der Datenschutzerklärung aufgeklärt werden.
  • 9.2 Ein allgemeiner Widerspruch gegen die Benutzung der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann binnen einer Vielzahl der Dienste, vorrangig im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite www.aboutads.info/choices oder die EU-Seite www.youronlinechoices.com erklärt werden. Außerdem kann die Speicherung von Cookies via deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass danach möglicherweise nicht sämtliche Funktionalitäten dieses Onlineangebotes verwendet werden können.

10. Löschung von Daten

  • 10.1 Die von uns verarbeiteten Wissen werden nach Maßgabe vom Typ. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Zuge jener Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die innerhalb uns gespeicherten Informationen gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr obligatorisch sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern das Wissen nicht gelöscht werden, weil sie für übrige und gerichtlich zulässige Zwecke obligatorisch sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Informationen werden gesperrt und nicht für übrige Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Wissen, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
  • 10.2 Nach gesetzlichen Vorgaben geschieht die Aufbewahrung besonders für sechs Jahre getreu § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) wie ebenfalls für 10 Jahre getreu § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

11. Erbringung vertraglicher Leistungen

  • 11.1 Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen ebenso Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B., in Qualität genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Gattung. sechs Abs. 1 lit b. DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss vonnöten.
  • 11.2 Nutzer können sich ein Account zur Verwendung unserer Onlinedienste erzeugen. Im Milieu der Registrierung, werden die zwingenden Pflichtangaben den Benutzern berichtet. Wenn Benutzer ihr Benutzerkonto gekündigt haben, werden deren Wissen im Hinblick auf das Account gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Gattung. sechs Abs. 1 lit. c DSGVO erforderlich. Es obliegt den Usern, ihre Fakten während erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu schützen. Wir sind berechtigt, sämtliche innerhalb der Vertragsdauer gespeicherten Informationen des Nutzers unwiederbringlich zu entfernen.
  • 11.3 Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowohl Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, festhalten wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der passenden Nutzerhandlung. Die Speicherung geschieht auf Basis unserer berechtigten Interessen, als gleichfalls der User an Sicherheit vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Verwendung. Eine Weitergabe jener Fakten an Dritte geschieht grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche unabdingbar oder es besteht dafür eine gesetzliche Verpflichtung gem. Gattung. sechs Abs. 1 lit. c DSGVO.
  • 11.4 Die Löschung geschieht nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Informationen wird sämtliche drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten geschieht die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht); Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

12. Kontaktaufnahme

  • 12.1 Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Gattung. sechs Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.
  • 12.2 Die Angaben der Anwender können in unserem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gesichert werden.
  • 12.3 Wir setzen das CRM-System „Freshsales“, ebenso die Customer Support Software „Freshdesk“ des Anbieters Freshworks Inc., 1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066, USA, auf Basis unserer berechtigten Interessen (effiziente und schleunige Bearbeitung der Nutzeranfragen) ein. Hierzu haben wir mit Freshworks einen Vertrag mit sog. Standardvertragsklauseln abgeschlossen, in denen sich Freshworks zur Verarbeitung der Nutzerdaten allein analog unseren Weisungen und zur Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus verpflichtet. Freshworks ist obendrein unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und offeriert dadurch eine alternative Garantie, das europäische Datenschutzrecht zu erfüllen (www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzX1AAK&status=Active).
  • 12.4 Wir entfernen die Anfragen, sofern ebendiese nicht mehr zwingend sind. Anfragen von Adressaten, die über ein Kundenkonto verfügen, abspeichern wir dauerhaft und verweisen zur Löschung auf die Angaben zum Kundenkonto. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten geschieht die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

13. Meinungsbefragung von Zugriffsdaten und Logfiles

  • 13.1 Wir erheben auf Basis unserer berechtigten Interessen im Sinne des Gattung. sechs Abs. 1 lit. f. DSGVO Informationen über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich jener Service befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp inmitten Ausführung, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die im Vorfeld besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
  • 13.2 Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Zeitabstand von maximal sieben Tagen gesichert und darauf folgend gelöscht. Informationen, deren zusätzliche Aufbewahrung zu Beweiszwecken vonnöten ist, sind bis zur endgültigen Klärung des betreffenden Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

14. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

  • 14.1 Wir unterhalten Onlinepräsenzen während sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktivierten Adressaten, Interessenten und Usern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen benachrichtigen zu können. Beim Aufruf der passenden Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren passenden Betreiber.
  • 14.2 Soweit nicht andersartig im Kontext unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wird das Wissen der Anwender sofern ebendiese mit uns während der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns News zusenden.

15. Cookies & Reichweitenmessung

  • 15.1 Cookies sind Fakten, die von unserem Webserver oder Webservern von Dritten an die Web-Browser der Verwender übertragen und dort für einen späteren Abruf gesichert werden. Bei Cookies kann es sich um marginale Dateien oder sonstige Sorten der Informationsspeicherung handeln.
  • 15.2 Wir verwenden „Session-Cookies“, die ausschließlich für die Zeitspanne des jetzigen Besuchs auf unserer Onlinepräsenz abgelegt werden (z.B. um die Speicherung Ihres Login-Status oder die Bestellung eines unserer Produktfamilie und somit die Verwendung unseres Onlineangebotes allumfassend realisieren zu können). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine auf diese Weise genannte Session-ID. Weiterhin beinhaltet ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine sonstigen Fakten festhalten. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Verwendung unseres Onlineangebotes beendet haben und sich z.B. ausloggen oder den Browser schließen. Wird vom Anwender beim Anmelden die Möglichkeit „angemeldet bleiben“ verwendet, wird ein permanentes Cookie erstellt, welches nach 30 Tagen abläuft.
  • 15.3 Über die Benutzung von Cookies im Zuge pseudonymer Reichweitenmessung werden die Anwender im Zuge solcher Datenschutzerklärung berichtet.
  • 15.4 Falls die Benutzer nicht wollen, dass Cookies auf ihrem PC gesichert werden, werden sie gebeten die korrespondierende Wahlmöglichkeit in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu abstellen. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.
  • 15.5 Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (optout.networkadvertising.org) und des weiteren die US-amerikanische Webseite (www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices) widersprechen.

16. Google Analytics

  • 16.1 Wir setzen auf Basis unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Untersuchung, Aufwertung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Ausprägung. sechs Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die seitens des Cookie erzeugten Fakten über Benutzung des Onlineangebotes von Seiten der Benutzer werden des Öfteren an einen Server von Google in den Vereinigten Staaten übertragen und dort gesichert.
  • 16.2 Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und offeriert hiervon eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht zu befolgen (www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
  • 16.3 Google wird dieses Datenmaterial in unserem Auftrag benutzen, um die Verwendung unseres Onlineangebotes durch die Benutzer auszuwerten, um Neuigkeiten über die Aktionen binnen dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um zusätzliche, mit der Verwendung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung zugehörige Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. In diesem Fall können aus den verarbeiteten Informationen pseudonyme Nutzungsprofile der Anwender erstellt werden.
  • 16.4 Wir setzen Google Analytics ausschließlich mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Anwender wird von Google im Zuge von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in sonstigen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den Vereinigten Staaten übertragen und dort gekürzt.
  • 16.5 Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit zusätzlichen Fakten von Google zusammengeführt. Die User können die Speicherung der Cookies vonseiten eine übereinstimmende Justierung ihrer Browser-Software verhindern; die User können ansonsten die Erfassung der mit Hilfe das Cookie erzeugten und auf ihre Verwendung des Onlineangebotes bezogenen Informationen an Google sowohl die Verarbeitung solcher Wissen mit Hilfe Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link vorhandene Browser-Plugin herunterladen und einrichten: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
  • 16.6 Weitere Fakten zur Datennutzung vonseiten Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung mit Hilfe Google innerhalb Ihrer Verwendung von Websites oder Applikationen unserer Partner“), https://policies.google.com/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), https://adssettings.google.com/authenticated („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

17. Google Adwords

  • 17.1 Wir nutzen auf Basis unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Begutachtung, Aufwertung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Gattung. sechs Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Marketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services“) der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).
  • 17.2 Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und offeriert hiervon eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht zu befolgen (www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
  • 17.3 Zu den von uns eingesetzten Google-Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“. Im Fall von Google AdWords erhält jedweder AdWords-Kunde ein anderes „Conversion-Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dafür, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu entwickeln, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Anwender, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten indes keine Wissen, mit denen sich User persönlich identifizieren lassen.
  • 17.4 Ferner können wir den „Google Tag Manager“ handhaben, um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.
  • 17.5 Weitere Fakten zur Datennutzung zu Marketingzwecken anhand Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: policies.google.com/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://policies.google.com/privacy abrufbar.
  • 17.6 Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung mithilfe Google-Marketing-Services widersprechen wollen, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: https://adssettings.google.com/authenticated.

18. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

  • 18.1 Wir setzen im Zuge unseres Onlineangebotes auf Basis unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Untersuchung, Aufwertung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Gattung. sechs Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittherstellern ein, um deren Inhalte und Dienstleistungen, wie z.B. Filme oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend ähnlich bezeichnet als „Inhalte“). Dies setzt unterbrechungsfrei voraus, dass die Drittanbieter solcher Inhalte, die IP-Adresse der Anwender wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist dadurch für die Darstellung jener Inhalte unabdingbar. Wir bemühen uns allein dieserart Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Lieferanten die IP-Adresse bloß zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können obendrein auf diese Weise bezeichnete Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, gleichfalls als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Mit Hilfe die „Pixel-Tags“ können Fakten, wie der Besucherverkehr auf den Seiten solcher Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Fakten können darüber hinaus in Cookies auf dem Endgerät der Verwender gesichert werden und überdies technologische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit ebenso zusätzliche Angaben zur Verwendung unseres Onlineangebotes enthalten, als ebenso mit solchen Fakten aus weiteren Quellen konnektiert werden können.
  • 18.2 Die nachfolgende Darstellung offeriert eine Übersicht von Drittlieferanten wie ebenfalls ihrer Inhalte, einschließlich Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche übrige Tipps zur Verarbeitung von Informationen und, z.T. allemal hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

Datenschutzerklärung als PDF downloaden

Keine Cookies erlauben und jetzt alle Cookies löschen.